Naira

Naira

Naira war von März 2009 bis Februar 2011 unser Patenkind. Sie wurde im Mai 1992 geboren, war also eigentlich kein Kind mehr als wir die Patenschaft für sie übernommen haben. Im Februar stand ein Bericht über sie und ihre Familie im "Diaconia-Report". Dort wurde auch erwähnt, dass Naira einen Paten benötigt. Wir wussten sofort, dass sie "unser" Kind ist, zumal wir ohnehin noch die Patenschaft für zwei ältere Kinder übernehmen wollten.

Anahit
Nairas Mutter Anahit vor der Behausung der Familie

Naira wohnt mit ihrer Mutter und mehreren anderen Verwandten in einem Rohbau. Fast alle Familienmitglieder, sie selbst und ihre Mutter eingeschlossen, sind krank. Durch die Patenschaft wurde ermöglicht, dass Naira ausreichende und gesunde Nahrung und dringend benötigte Medikamente erhält. Soweit möglich, wurde auch der Familie geholfen.

Naira
Naira mit Hermann und Barbara

Wir durften Naira und Anahit bei unserem Besuch in Armenien kennen lernen. Leider konnte Naira nicht sprechen, da sie gerade (mal wieder) operiert worden war. Sie scheint jedoch ein sehr nettes, wenn auch etwas schüchternes junges Mädchen zu sein. In einem Brief an uns schrieb sie, dass sie gerne Bollywood-Filme sieht :)

Naira
Naira 2010

Im April 2010 erhielten wir einen neuen Bericht über Naira. Sie wurde in dem Jahr 18 Jahre alt und machte ihren Schulabschluss. Schon zu der Zeit nahm sie an einer Ausbildung für angehende Friseure teil und wir wünschen ihr natürlich, dass sie eine gute Arbeitsstelle bekommt.

Im Februar 2011 erhielten wir die Nachricht, dass es Nairas Familie soweit besser geht, dass nun eine Familienpatenschaft ausreicht, die von anderen Paten übernommen worden war. Daher konnte Naira aus dem Patenschaftsprogramm entlassen werden. Wir unterstützen seitdem Astghik.





Fotos von Diaconia und von uns
©2011 Hermann-Peter Steinmüller & Dr. Barbara Strohmenger
Für die Inhalte der mit dieser Website verlinkten Sites sind wir nicht verantwortlich!
JavaScripts von Dynamic Drive