Armenische Flagge

Länderinfos

Republik Armenien (Hajastani Hanrapetutjun)

Fläche: 29.800 qkm

Hauptstadt: Jerewan

Bevölkerung: offiziell 3,2 Millionen, davon 96% Armenier

Religionen: die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung gehört der armenisch-apostolischen Kirche an

Sprache: Armenisch

Staatsform: Präsidialrepublik

Nachbarstaaten: Georgien, Aserbaidschan, Iran, Türkei, Nachitschewan (Autonomes Gebiet zu Aserbaidschan)

Wirtschaft: Obwohl die Wirtschaft wächst (wobei die Wirtschaftskrise leider auch hier negative Auswirkungen hat), ist Armenien nach wie vor ein sehr armes Land. Das Erdbeben von 1988 und der Krieg um Berg Karabach in den 1990er Jahren haben das Land geschwächt. Heute verhindern vor allem die anhaltenden Grenzblockaden durch Aserbaidschan und die Türkei, dass die Wirtschaft Armeniens sich entwickeln kann. Dies hat zur Folge, dass etwa 70% der Armenier in absoluter Armut leben. Die finanzielle Hilfe von Verwandten aus dem Ausland ist für viele Familien überlebenswichtig. Etliche arbeitsfähige Menschen verlassen das Land - ein Teil, weil er keinerlei Chance auf Arbeit in Armenien sieht, ein anderer Teil, weil der Wohlstand im Westen lockt. Vor allem Letzteres führt zu einer "Brain Drain", einer Abwanderung von intelligenten und gut ausgebildeten Menschen, die im Land dringend gebraucht würden. Zurück bleiben die Ärmsten der Armen, Alte, Kranke und Behinderte, und nicht zuletzt Mütter mit ihren Kindern, die von ihren ausgewanderten Ehemännern und Vätern für ein vermeintlich "besseres" Leben für immer verlassen wurden.

Geschichte: Das jetztige Staatsgebiet von Armenien ist eigentlich nur ein kleiner Teil des ursprünglichen Landes. Dieses umfasste unter anderem den östlichen Teil der heutigen Türkei. 301 wurde Armenien zum ersten christlichen Staat der Welt erklärt. Unabhängig war das armenische Volk jedoch nie sehr lange. Im Laufe seiner Geschichte wurde es immer wieder von verschiedenen Eroberern unterdrückt und zu Beginn des 20. Jahrhunderts von den Türken durch den Völkermord während des 1. Weltkrieges stark dezimiert. Das Land Armenien teilten die Türkei und Sowjetrussland unter sich auf, der Ostteil wurde zur Sowjetrepublik. Erst 1991 wurde dieser östliche Teil als Republik Armenien ein unabhängiger Staat.

         

Quellen: Auswärtiges Amt, Wikipedia, GAiN





Grafik von Flag Detective
©2009 Hermann-Peter Steinmüller & Dr. Barbara Strohmenger
Für die Inhalte der mit dieser Website verlinkten Sites sind wir nicht verantwortlich!
JavaScripts von Dynamic Drive