Arsen

Arsen

Arsen wurde im März 2003 geboren, die Patenschaft für ihn haben wir im November 2008 übernommen. Arsen hat noch drei Geschwister. Sein Vater hat als Soldat im Karabach-Krieg gekämpft und kehrte als Invalide zurück. Die Eltern sind beide arbeitslos und die Kinder leiden an den Folgen von Mangelernährung und schlechten Wohnverhältnissen und benötigen daher ständig Medikamente. Da sie auch keine warme Kleidung besaßen, konnten sie im Winter nicht nach draußen gehen. Geschenke und anderer "Luxus", auf die bei uns auch Kinder aus (relativ) "armen" Familien nicht gänzlich verzichten müssen, waren natürlich schon gar nicht drin. Heute wohnt die Familie im Dorf der Hoffnung. Arsen bekommt durch die Patenschaft Nahrungsmittel, eine medizinische Versorgung, Kleidung und Schulmaterial von Diaconia und von uns Briefe und Geschenke :)

Arsens Zuhause
In einem dieser Häuser wohnt Arsen

Während unserer Armenien-Reise haben wir ihn, seine Mutter und seinen Bruder kennen lernen dürfen. Leider haben wir es in der Hektik (sämtliche Patenkinder plus Anhang waren fast gleichzeitig um uns herum) versäumt, uns mit ihnen fotografieren zu lassen :(

Arsen und Edgar
Arsen (links) und sein Bruder Edgar
Foto vom Jahresbericht 2009

Arsen
2011

Arsen
2013

Arsen
2015





Fotos von Diaconia und von uns
©2015 Hermann-Peter Steinmüller & Dr. Barbara Strohmenger
Für die Inhalte der mit dieser Website verlinkten Sites sind wir nicht verantwortlich!
JavaScripts von Dynamic Drive